Der Weg zum Führerausweis

1. Nothelferkurs

Absolviere den Nothelferkurs. Der Nothilfeausweis ist 6 Jahre gültig.

2. Augentest

Diesen Test kannst du beim Optiker deiner Wahl in der ganzen Schweiz machen. Der Augentest ist 2 Jahre gültig.

3. Lernfahrausweis

Bestelle beim Strassenverkehrsamt das Gesuchsformular oder via Internet unter www.stva.zh.ch

4. Theorieprüfung

Besuche wenn möglich den Theorieunterricht bei uns oder lerne mit der aktuellsten Fahrschul-CD. Nach bestandener Theorieprüfung erhältst du den Lernfahrausweis. Nun kannst du dich bei uns für den praktischen Fahrunterricht anmelden!

5. Fahrstunden

Erreiche das Prüfungsniveau effizient mit unseren kompetenten und ruhigen Fahrlehrern in einem auf deine Bedürfnisse abgestimmten Ausbildungsprogramm. Vor oder während der praktischen Ausbildung musst du den obligatorischen Verkehrskundeunterricht (VKU) besuchen.

6. Fahrprüfung

Wenn du die Prüfungsreife erreicht hast melden wir dich gerne bei dem gewünschten Strassenverkehrsamt an.

Nach bestandener Fahrprüfung erhälst du den Führerausweis (3 Jahre auf Probe) mit Weiterbildungspflicht.

7. WAB Kurse

Nach bestandener Führerprüfung musst du innerhalb vom 1 Jahr den obligatorischen WAB Kurs besuchen. Nach dem WAB Kurs wird automatisch die Kursbestätigung an das entsprechenden Amt weitergeleitet. Du musst also nichts mehr weiteres tun und nach den 3 Jahren Probezeit wird dir automatisch der neue Unbefristete Führerausweis zugestellt.

 

Dieser WAB Kurs wird von verschiedenen Kursveranstalter Schweizweit durchgeführt.

Unter Der Weg zum Führerausweis - WAB Kurs findest du einen.